Publikationen

Link

Navigation

  • Twitter
  • Facebook
  • Instagram
  • LinkedIn
  • Youtube
Veranstaltungen

Infothek

 
 

Pressemitteilungen

26.01.2024, Berlin

Lebensmittelkette rückt zusammen

Kurswechsel in der Agrar- und Ernährungspolitik gefordert
Landwirtschaft,...
25.01.2024, Berlin

Neue Studie: Nachhaltigkeit wird zur Wettbewerbsfrage in der Ernährungsindustrie

Die gesellschaftlichen Nachhaltigkeitsziele sind gesetzt, die europäische...

Terminkalender

Die Zukunft schmeckt – auf der Grünen Woche!

Christoph Minhoff (rechts im Bild) begrüßt Bundeskanzler Olaf Scholz auf der Grünen Woche.

Olaf Scholz bei der BVE
Die international wichtigste Messe für Ernährungswirtschaft, Landwirtschaft und Gartenbau ist auf ihrem Höhepunkt:
Zum vierten Tag der Grünen Woche stattete Bundeskanzler Olaf Scholz dem eindrucksvollen Gemeinschaftsstand der BVE und des Lebensmittelverbands Deutschland einen Besuch ab!
Gemeinsam mit Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbands und Christoph Minhoff, Geschäftsführer der BVE, posierte er vor der trendigen 3D-Social-Media-Wall bevor es in die Showküche ging. Unter Anleitung von Daniel Schade, Präsident des Verbands der Köche Deutschland, bereitete er in guter Laune für Minhoff und sich Frühstücks-Pancakes zu, die gemeinsam verkostet wurden.

Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Cem Özdemir, und der Berliner Bürgermeister Kai Wegner kamen bereits am Eröffnungstag zum Gemeinschaftsstand der Verbände. In der Showküche stellte Özdemir seine Kochkunst unter Beweis: An der Nudelmaschine und am Herd bereitete er Nudeln mit Gemüsebolognese zu. Im Gespräch betonte Christoph Minhoff: "Die deutsche Lebensmittelwirtschaft steht grundsätzlich für Angebotsvielfalt und ist offen für alle Lebensstile!“

Weitere prominente Besucher waren u.a. Staatsminister Hubert Aiwanger, Bundesverkehrsminister Volker Wissing und Staatssekretärin Elisabeth Aßmann aus dem Ministerium für Klimaschutz und Landwirtschaft. In den folgenden Tagen begrüßt die BVE des weiteren: Kevin Kühnert (Generalsekretär der SPD), Christian Lindner (FDP) und Lars Klingbeil (SPD) u.a. an ihrem Stand.

Zukunftsthemen und Entertainment satt
Das Gemeinschaftsprojekt der BVE und des Lebensmittelverbands ist auch dieses Jahr ein voller Erfolg: Mit starken Partnern wie Mars, McDonald’s und der Zur Mühlen Gruppe können sich die Besucher in dem weitläufigen Areal mit interaktiven Einblicken, leckeren Verkostungen und Gewinnspielen über Klimaschutz, nachhaltige Lieferketten und vielfältige Produktalternativen informieren.

Die fachmännischen Mars-Baristi locken schlangenweise Kaffee-Fans an, Stehtische, Sitzecken und die Lebensmittel-Quiz-Corner laden zum Verweilen ein. Ein zusätzliches Highlight sind die Tagespartner, die mit Kochshows und Talks für informative Unterhaltung sorgen:

Unilever brachte bereits den jungen Zuschauern auf einem Live-Rap-Konzert „Gönn dir Gemüse“ mit TikTok-Star „K-Fly“ die Freude an pflanzenbasierter Ernährung näher.
Danone zeigte am zweiten Messetag mit spannenden Kochsessions, wie leicht ein gesundes Frühstück zubereitet werden kann.
Über Snacking mit gutem Gewissen sprach Mondelēz International. Im Talk zeigten sie den Zuschauern, wie achtsamer Genuss funktioniert.

Allerdings werden die kommenden Tage nicht minder vielversprechend:
Es stehen noch KI-Produktverkostungen von Coca-Cola an, und die Arbeitgebervereinigung Nahrung und Genuss informiert unsere junge Generation über Karrierechancen in der Ernährungsbranche.
Durch das bunte Programm führen täglich die bekannte Food-Influencerin Sonja Meise und der Moderator Kai Völker.

Die Grüne Woche findet noch bis zum 28. Januar statt!
Besuchen Sie uns in Halle 3.2, Stand 401, das Programm finden Sie hier!