Publikationen

Link

Navigation

  • Twitter
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Youtube
Veranstaltungen

Infothek


Pressemitteilungen

07.09.2018, Berlin

BVE-Konjunkturreport Ernährungsindustrie 8-18

Konjunktur
Die Ernährungsindustrie musste im Juni 2018 wie schon im...
06.09.2018, Berlin

Startschuss für LUCID: Vorreiterrolle beim Recycling ausgebaut

Anlässlich des heutigen Starts des Verpackungsregisters LUCID erklärt...

Terminkalender

26
-
28
Sep
26.-28.09.2018, Lima

Peru: Expoalimentaria 2018

Die Expoalimentaria in Lima, 26.-28.09., ist 2018 Teil des BMEL-Auslandsmesseprogramms. Die Bundesregierung stellt hier einen Firmengemeinschaftsstand unter dem Signet „Made in Germany“.
16
Okt
16.10.2018 12:00 - 17:45 Uhr, Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB)

BVE-Regionalinitiative Nachhaltigkeitsförderung

Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) und dem Cluster Ernährungswirtschaft Brandenburg lädt die BVE zu einer neuen Runde ihrer Regionalinitiative Nachhaltigkeitsförderung ein.

BMEL-Auslandsmesseprogramm

Im Rahmen seines Auslandsmesseprogramms leistet das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) kleinen und mittelständischen Unternehmen der Ernährungsindustrie Initialhilfe bei der Erschließung von Auslandsmärkten. Auf Auslandsmessen in Drittländern organisiert die Bundesregierung deutsche Firmengemeinschaftsstände, auf Messen innerhalb der EU stellt sie Informationsstände mit Lounges bereit.

Deutsche Unternehmen können sich bei der für die jeweilige Messe beauftragten Durchführungsgesellschaft direkt für die Teilnahme an einer der geförderten Messen anmelden. Neben der Ausstellungsfläche bietet das BMEL den teilnehmenden Unternehmen umfangreiche Serviceleistungen an. Bitte beachten Sie hierzu auch die "Allgemeinen Teilnahmebedingungen".

Die BVE bringt sich in Abstimmung mit ihren Mitgliedern bei der Gestaltung des Auslandsmesseprogramms des BMEL ein. Darüber hinaus berät sie interessierte Unternehmen über die Möglichkeiten einer Teilnahme am Auslandsmesseprogramm.

BMEL-Auslandsmesseprogramm 2019

Das BMEL sieht für das Jahr 2019 39 deutsche Firmengemeinschaftsbeteiligungen im Ausland vor. Erfahren Sie hier mehr.
Mehr lesen Download

BMEL-Auslandsmesseprogramm 2018

Das BMEL sieht für das Jahr 2018 41 Auslandsmessebeteiligungen vor. Erfahren Sie hier mehr.
Mehr lesen Download

Russland: WorldFood Moscow 2018

Die WorldFood Moscow, 17.-20.09., ist 2018 Teil des BMEL-Auslandsmesseprogramms. Die Bundesregierung stellt hier einen Firmengemeinschaftsstand unter dem Signet „Made in Germany“.
Mehr lesen

Peru: Expoalimentaria 2018

Die Expoalimentaria in Lima, 26.-28.09., ist 2018 Teil des BMEL-Auslandsmesseprogramms. Die Bundesregierung stellt hier einen Firmengemeinschaftsstand unter dem Signet „Made in Germany“.
Mehr lesen

Frankreich: SIAL Paris 2018

Die SIAL Paris, 21.-25.10., ist auch 2018 Teil des BMEL-Auslandsmesseprogramms. Neben der ANUGA in Köln gilt sie als eine der bedeutendsten internationalen Fachmessen für Nahrungsmittel in Europa.
Mehr lesen

China: Food & Hotel China 2018

Die Food & Hotel China, 13.-15.11., ist 2018 Teil des BMEL-Auslandsmesseprogramms. Die Bundesregierung stellt hier einen Firmengemeinschaftsstand unter dem Signet „Made in Germany“.
Mehr lesen

China: ANUFOOD China 2018

Die ANUFOOD China, 21.-23.11., ist 2018 Teil des BMEL-Auslandsmesseprogramms. Die Bundesregierung stellt hier einen Firmengemeinschaftsstand unter dem Signet „Made in Germany“.
Mehr lesen

Vietnam: Food & Hotel Vietnam 2019

mit einem Firmengemeinschaftsstand unter dem Signet der Bundesregierung „Made in Germany“ vom 24.-26. April 2019 in Ho-Chi-Minh-Stadt.
Mehr lesen

Japan: Foodex Japan 2019

mit einem Firmengemeinschaftsstand unter dem Signet der Bundesregierung „Made in Germany“ vom 5.-8. März 2019 in Tokio.
Mehr lesen

Vereinigte Arabische Emirate: Gulfood Dubai 2019

mit einem Firmengemeinschaftsstand unter dem Signet der Bundesregierung „Made in Germany“ vom 17.-21. Februar 2019 in Dubai.
Mehr lesen

USA: International Fancy Food & Confection Show (Winter) 2019

mit einem Firmengemeinschaftsstand unter dem Signet der Bundesregierung „Made in Germany“ vom 13.-15. Januar 2019 in New York.
Mehr lesen