Publikationen

Link

Navigation

  • Twitter
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Youtube
Themen

Infothek


Pressemitteilungen

13.12.2018, Berlin

Lebensmittelwirtschaft geht auf der Grünen Woche 2019 wieder auf Trendsuche

„Wie schmeckt die Zukunft?“ – Dieser Frage gehen der Bund für...
29.11.2018, Berlin

BVE-Konjunkturreport Ernährungsindustrie 11-18

Konjunktur
Im September erwirtschaftete die deutsche Ernährungsindustrie...

Terminkalender

13
-
15
Jan
13.-15.01.2019, San Francisco

USA: International Fancy Food & Confection Show (Winter) 2019

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat die...
18
-
27
Jan
18.01.2019 00:00 Uhr - 27.01.2019 09:43 Uhr, Berlin

Internationale Grüne Woche

Gemeinschaftschaftsauftritt Lebensmittelwirtschaft, Internationale Grüne Woche, 19.-28.1.2018, Berlin

Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energien stellen eine wichtige Komponente dar, um den Herausforderungen einer sicheren Energieversorgung sowie des Klimaschutzes Rechnung zu tragen. Die damit verbundenen staatlichen Förderungen müssen mit Augenmaß erfolgen.

Um die Energiekosten für stromintensive Großverbraucher zu begrenzen, sind mehrere Ausnahmeregelungen, wie zum Beispiel die EEG-Ausgleichsregelung, entstanden. Sie soll Unternehmen, die im internationalen Wettbewerb stehen, von Steuern und Abgaben entlasten und eine Benachteiligung gegenüber Mitbewerbern verhindern. Im Rahmen der EEG-Novelle 2014 konnte die BVE aktiv dazu beitragen, dass einzelne Branchen, wie zum Beispiel die Ernährungsindustrie, nicht aus dem Anwendungsbereich der Ausgleichsregelung ausgeschlossen worden sind.

Erneuter Handlungsbedarf kann durch die Umsetzung der vorgesehenen „Verordnung zu durchschnittlichen Strompreisen für die Besondere EEG-Ausgleichsregelung“ entstehen. Die BVE hat sich bereits im Vorfeld dafür ausgesprochen, durch eine Anpassung des EEG sicherzustellen, dass betroffene Unternehmen weiterhin einen Ausgleich in Anspruch nehmen können.