Link

Navigation

  • Twitter
  • Facebook
  • Instagram
  • LinkedIn
  • Youtube

Twitter


Forum Nachhaltiges Palmöl

Aufruf an die Food-Service Unternehmen

Zahlreiche Unternehmen kooperieren bereits mit den Tafeln oder anderen Organisationen. All diejenigen, die aufgrund der Corona-Krise nun vermehrt Lebensmittel nicht verkaufen können, finden in Alina Scheufele (030 20059-7614, scheufele@tafel.de) die Ansprechpartnerin für Großspenden.

Pressemitteilungen

19.11.2020, Berlin/Bonn

Zukunft der Lebensmittelproduktion: Verfügbarkeit von Rohstoffen größte Herausforderung

Der globale Einkauf von Rohstoffen nimmt zu. In den letzten zehn Jahren...
18.11.2020, Berlin

Umsetzung der UTP-Richtlinie: Nachbesserung erforderlich

Die UTP-Richtlinie der Europäischen Kommission möchte unlautere...

Terminkalender

18
Jan
18.01.2021 09:30 - 18:00 Uhr, Berliner Congress Center

Farm & Food 4.0

10
Jun
10.06.2021 10:00 - 17:00 Uhr, Berlin, Auswärtiges Amt

Außenwirtschaftstag der Agrar- und Ernährungswirtschaft 2021

Der 9. Außenwirtschaftstag von BVE, BMEL und Auswärtigem Amt findet am 10. Juni 2021 im Auswärtigen Amt statt.
09
-
13
Okt
09.-13.10.2021, Köln, Halle 10.2, A040-C049

Anuga

Die BVE ist ideeller Träger der Anuga und mit einem Gemeinschaftsstand zusammen mit dem BMEL auf der Anuga verrteten.

„Die Dinge nicht nur richtig machen, sondern vor allem die richtigen Dinge machen“

Vergrößern
Der Helpdesk Wirtschaft & Menschenrechte bietet gemeinsam mit der BVE ein branchenspezifisches Beratungsangebot für die Ernährungsbranche an. Im Interview berichtet Erik Wessels, der neue Leiter des Helpdesks Wirtschaft & Menschenrechte, von seinen Visionen und den momentanen Herausforderungen.

Hier geht's zum Beitrag

Neue Pflanzenzüchtungstechniken: Offener Brief an Bündnis 90/Die Grünen

Vergrößern
Zahlreiche Verbände der Agrar-, Gartenbau- und Ernährungswirtschaft – darunter die BVE – wenden sich in einem offenen Brief an die Teilnehmer der Bundesdelegiertenkonferenz von Bündnis 90/Die Grünen vom 20. bis 22. November 2020. Sie fordern eine wissenschaftsbasierte Bewertung der Chancen und Risiken neuer Pflanzenzüchtungstechniken.

Hier geht's zum Brief.

Zukunft der Lebensmittelproduktion: Verfügbarkeit von Rohstoffen größte Herausforderung

Vergrößern
Der globale Einkauf von Rohstoffen nimmt zu. Dadurch nehmen auch die Risiken entlang der Lieferkette zu. Wie sich die Unternehmen auf die Herausforderungen in komplexen Lieferketten vorbereiten, zeigt die aktuelle Studie der AFC Risk & Crisis Consult (AFC) in Kooperation mit der Bundesvereinigung der deutschen Ernährungsindustrie (BVE).

Hier geht's zum Beitrag.

Infothek