Publikationen

Link

Navigation

  • Twitter
  • Facebook
  • Instagram
  • LinkedIn
  • Youtube
Veranstaltungen

Infothek


Pressemitteilungen

28.05.2020, Berlin

Farm-to-Fork-Strategie: Versorgungssicherheit und Nachhaltigkeit brauchen einen funktionierenden Markt

Anlässlich der heutigen Sondersitzung von Agrarministerkonferenz und...
26.05.2020, Berlin

Grundsatzposition nachhaltigere Lebensmittelsysteme: Lebensmittelwirtschaft sieht sich als Teil der Lösung

Die Lebensmittelwirtschaft veröffentlicht erstmals eine gemeinsame...

Terminkalender

09
Sep
09.09.2020 09:30 - 16:30 Uhr, Gustav-Stresemann-Institut, Bonn

BVE-Krisenmanagement Modul: „Recht und Behörde“

Am 09. September 2020 veranstaltet die BVE in Kooperation mit der AFC Risk & Crisis Consult eine neue Ausgabe ihrer Veranstaltungsreihe BVE-Krisenmanagement.
01
Okt
01.10.2020 09:30 - 16:30 Uhr, HDLE, Claire-Waldoff-Straße 7, Berlin

BVE-Krisenmanagement Modul: „Krise und Kommunikation“

Am 01. Oktober 2020 veranstaltet die BVE in Kooperation mit der AFC Risk & Crisis Consult eine neue Ausgabe ihrer Veranstaltungsreihe BVE-Krisenmanagement.
18
Jan
18.01.2021 09:30 - 18:00 Uhr, Berliner Congress Center

Farm & Food 4.0

Unternehmertag Lebensmittel

28. März 2019, 09:00 - 16:00 Uhr, Flora Köln - Am Botanischen Garten 1a, 50735 Köln
auf Karte zeigen
Der Unternehmertag Lebensmittel bietet Ihnen als Top-Entscheider aus der Ernährungsindustrie eine Plattform, um Zukunftsthemen der Lebensmittelbranche zu diskutieren und Impulse für die strategische Unternehmensführung mitzunehmen.

Rund 200 Unternehmer und Manager werden am 27. und 28. März 2019 in Köln erwartet. Der hochkarätige Branchentreff beginnt traditionell mit einem Abendempfang. Spannende Vorträge und Statements von hochrangigen Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft runden das Programm am nächsten Tag ab.

Im Zentrum der Diskussion 2019 stehen die digitale Transformation der Ernährungsindustrie und das neue Miteinander von Herstellern und Handel durch Digitalisierung.

Tagungsgebühren:
Für BVE-Mitglieder bzw. FDE-Mitglieder 200 €, für Nicht-Mitglieder 250 €, für Fachverbände 100,-€.
Darin enthalten sind die Teilnahme am Abendempfang sowie am Kongress.
Für Gäste aus Politik, Verwaltung und Presse ist die Teilnahme gebührenfrei.

Weitere Informationen .