Publikationen

Link

Navigation

  • Twitter
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Youtube
Veranstaltungen

Infothek


Pressemitteilungen

13.12.2018, Berlin

Lebensmittelwirtschaft geht auf der Grünen Woche 2019 wieder auf Trendsuche

„Wie schmeckt die Zukunft?“ – Dieser Frage gehen der Bund für...
29.11.2018, Berlin

BVE-Konjunkturreport Ernährungsindustrie 11-18

Konjunktur
Im September erwirtschaftete die deutsche Ernährungsindustrie...

Terminkalender

13
-
15
Jan
13.-15.01.2019, San Francisco

USA: International Fancy Food & Confection Show (Winter) 2019

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat die...
18
-
27
Jan
18.01.2019 00:00 Uhr - 27.01.2019 09:43 Uhr, Berlin

Internationale Grüne Woche

Gemeinschaftschaftsauftritt Lebensmittelwirtschaft, Internationale Grüne Woche, 19.-28.1.2018, Berlin

„Wir geben allen Sportlern die Freude am Bier zurück!“

04.12.2018
Vergrößern

„Wie schmeckt die Zukunft?“ – So lautet auch nächstes Jahr das Motto des Gemeinschaftsstandes der Lebensmittelwirtschaft auf der Internationalen Grünen Woche 2019 in Berlin. Beantwortet wird diese Frage dabei nicht nur von etablierten Marken aus Industrie und Handel, sondern auch von Impulsgebern aus der Food-Startup-Szene. Wir haben mit Tristan Brümmer, Geschäftsführer des Hamburger Startups JoyBräu und Partner des gemeinsamen Auftrittes, im Vorfeld über den Geschmack der Zukunft gesprochen.

BVE: 2016 wurde JoyBräu von euch ins Lebens gerufen. In Zusammenarbeit mit der TU Berlin habt ihr es dann zwei Jahre später mit eurem Produkt auf den Markt geschafft. Was macht ihr genau?

Tristan Brümmer: Wir geben allen Sportlern die Freude am Bier zurück! Ohne Alkohol und mit 21g Protein pro 0,33l ist JoyBräu Biergenuss ohne schlechtes Gewissen und passt in jeden Ernährungsplan. Unser alkoholfreies Proteinbier ist eine absolute Weltneuheit und versorgt den Sportler mit essentiellen Nährstoffen nach dem Training – bei nur 135 kcal pro Flasche.

Im Alltag ist es für viele Sportler oft schwer, den Proteinbedarf zu decken. Daher wird häufig auf minderwertige „ready-to-consume“-Proteinquellen mit zweifelhaften Inhaltsstoffen zurückgegriffen. JoyBräu liefert erstklassige Nährwerte, transparente Inhaltsstoffe und einzigartigen Geschmack. Eisgekühlt und „ready to drink“ ist JoyBräu die ideale Proteinversorgung für den modernen Fitness-Lifestyle.

BVE: Wie wird das JoyBräu den Geschmack der Zukunft beeinflussen?

Tristan Brümmer: Wir sind überzeugt, dass Nahrungsergänzung nichts mehr mit Entbehrungen und mittelmäßig schmeckenden Ersatzprodukten zu tun haben muss. JoyBräu liefert so viel Protein wie ein Eiweißshake – bei leichtem und erfrischendem Biergeschmack.
Auch künstliche Aromen, Süßungsmittel und sonstige Additive braucht es nicht, um leckere Supplements zu kreieren: JoyBräu ist abgesehen von den veganen Aminosäuren, die für den erhöhten Proteingehalt sorgen, komplett reinheitsgebotskonform und ein wirkliches Naturprodukt.

BVE: Was wird es bei euch am Gemeinschaftsstand der Lebensmittelwirtschaft auf der Internationalen Grünen Woche 2019 zu entdecken geben?

Tristan Brümmer: Natürlich werden wir reichlich alkoholfreies Proteinbier zum Verkosten dabeihaben! Daneben besteht die Möglichkeit, sich mit den Gründern auszutauschen und vielleicht sogar ein Foto mit unserem Maskottchen, dem Gorilla „JoyBro“ zu schießen.

BVE: Vielen Dank für das Interview!

„Wir möchten regionale Imker unterstützen und dem Bienensterben entgegenwirken“

Die BVE hat mit nearBees, Partner-Startup auf der IGW 2019 und BVE-Mitglied, über seine Produktinnovation gesprochen und die drei Gründer gefragt, was die Messebesucher bei ihnen am Stand erwartet.

„Wir geben allen Sportlern die Freude am Bier zurück!“

Wie schmeckt die Zukunft? Darüber hat die BVE im Vorfeld der Internationalen Grünen Woche 2019 mit einem ihrer Partner-Startups – dem Hamburger Unternehmen JoyBräu – gesprochen.