Publikationen

Link

Navigation

  • Twitter
  • Facebook
  • Instagram
  • LinkedIn
  • Youtube
Veranstaltungen

Infothek


Pressemitteilungen

16.07.2019, Berlin

Ernährungsindustrie für ein starkes Europa

Die Arbeitgebervereinigung Nahrung und Genuss e.V. (ANG) und die...
05.07.2019, Berlin

BVE-Konjunkturreport Ernährungsindustrie 06-19

Konjunktur
Die deutsche Ernährungsindustrie erwirtschaftete im April 2019...

Terminkalender

05
Sep
05.09.2019 10:00 - 16:30 Uhr, HdLE, Berlin

BVE-Krisenmanagement Modul: „Krisenkommunikation & Globalisierung“

In Kooperation mit der AFC Risk & Crisis Consult veranstaltet die BVE eine neue Ausgabe ihrer Veranstaltungsreihe BVE-Krisenmanagement.
08
Okt
08.10.2019 10:30 - 12:00 Uhr, Anuga, Koelnmesse

Podiumsdiskussion „Lebensmittelsicherheit zwischen Fakten & Fake News“ im Rahmen der ANUGA in Köln

In Kooperation mit der AFC Risk & Crisis Consult veranstaltet die BVE am 8. Oktober 2019 m Rahmen des BVE-Krisenmanagement eine Podiumsdiskussion auf der Anuga, Köln.
29
Okt
29.10.2019 10:00 - 16:30 Uhr, E.ON Business Solutions GmbH, 45131 Essen, Brüsseler Platz 1

BVE-Fachtagung "Energiewende in der Ernährungsindustrie"

Gemeinsam mit E.ON lädt die BVE am 29. Oktober 2019 zu einer neuen Runde ihrer Fachtagung Energie - diesmal zum Thema "Wasseraufbereitung, Prozesswassernutzung und Abwasserbehandlung" ein.

Appetit auf Zukunft - Digitalisierung in der Ernährungsindustrie, Orientierung und Impulse

02.04.2019
Vergrößern


In diesem Strategiepapier erfahren Sie …
... dass die Digitalisierung oben auf der Agenda der Top-Führungskräfte der Ernährungsindustrie steht und alle Bereiche des Unternehmens betrifft, aber nicht das alleinige Top-Thema ist.

... dass sich die Ernährungsbranche bei allen Möglichkeiten aus der Digitalisierung gegenwärtig stark auf die Teilbereiche Produktion 4.0 und die Digitalisierung der Supply Chain konzentriert. Innovationen bei Geschäftsmodell, Produkten und Services durch die Digitalisierung werden vor allem von einigen Markenartiklern verfolgt.

... dass als Voraussetzung, um Erfolg bei der Digitalisierung zu haben, die Organisation weiterentwickelt und Hürden überwunden werden müssen. Mitarbeiter und Organisation müssen wandlungsfähig sein und brauchen ein Verständnis für die Einsatzmöglichkeiten innovativer Technologien. Unverzichtbar dafür ist das Know-how digital-kompetenter Mitarbeiter.

... dass die IT als Motor mitentscheidend für das Gelingen der Digitalisierung ist. Hier müssen vielfältige Anforderungen gemeistert und Flexibilität statt starrer Systeme aufgebaut werden. Bei aller Betonung der technischen Infrastruktur: Digitalisierung ist kein reines IT-Thema, sondern betrifft das gesamte Geschäftsmodell und -system, sowohl strategisch als auch operativ.

... dass Digitalisierung ohne Partizipation und eine Kultur der Wandlungsbereitschaft nicht funktionieren kann. Dafür müssen die Mitarbeiter gewonnen, motiviert und in die Digitalisierungsprozesse eingebunden werden. Immer von der Unternehmensführung initiiert und vorgelebt.