Publikationen

Link

Navigation

  • Twitter
  • Facebook
  • Instagram
  • LinkedIn
  • Youtube
Veranstaltungen

Infothek


Pressemitteilungen

19.11.2020, Berlin/Bonn

Zukunft der Lebensmittelproduktion: Verfügbarkeit von Rohstoffen größte Herausforderung

Der globale Einkauf von Rohstoffen nimmt zu. In den letzten zehn Jahren...
18.11.2020, Berlin

Umsetzung der UTP-Richtlinie: Nachbesserung erforderlich

Die UTP-Richtlinie der Europäischen Kommission möchte unlautere...

Terminkalender

18
Jan
18.01.2021 09:30 - 18:00 Uhr, Berliner Congress Center

Farm & Food 4.0

10
Jun
10.06.2021 10:00 - 17:00 Uhr, Berlin, Auswärtiges Amt

Außenwirtschaftstag der Agrar- und Ernährungswirtschaft 2021

Der 9. Außenwirtschaftstag von BVE, BMEL und Auswärtigem Amt findet am 10. Juni 2021 im Auswärtigen Amt statt.
09
-
13
Okt
09.-13.10.2021, Köln, Halle 10.2, A040-C049

Anuga

Die BVE ist ideeller Träger der Anuga und mit einem Gemeinschaftsstand zusammen mit dem BMEL auf der Anuga verrteten.

Anmeldung Teilnehmer und Presse zum Außenwirtschaftsseminar 2019

25.03.2019
Der internationale Handel mit Lebensmitteln ist für die Unternehmen der deutschen Ernährungsindustrie heute mehr denn je existentiell. Unsicherheiten und protektionistische Tendenzen sowie ein damit einhergehender Zuwachs an Handelshemmnissen prägen jedoch zunehmend die internationalen Geschäfte. Ein offener Informationsaustausch innerhalb der Branche sowie eine enge Zusammenarbeit zwischen Politik und Wirtschaft sind daher heute mehr denn je Grundvoraussetzung, um auf internationalen Märkten bestehen zu können.

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie e.V. (BVE) haben es sich gemeinsam zum Ziel gesetzt, auch mit der dritten Edition des Außenwirtschaftsseminars der Agrar- und Ernährungswirtschaft, am 5. Juni 2019 in Bonn, der Branche eine praxisnahe Netzwerkplattform zum Austausch über ausgewählte Zielmärkte und Themen anzubieten. Das Seminar richtet sich an Entscheidungsträger aus der Ernährungsindustrie, die sich um eine erfolgreiche Internationalisierung ihres Unternehmens kümmern. Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, sich mit Marktteilnehmern, Kollegen und Gästen aus dem In- und Ausland über Chancen und Potentiale im internationalen Geschäft auszutauschen.

Den Teilnehmern stehen vier, z.T. parallel stattfindende Themen- und Länderforen zur Auswahl: „BREXIT“ sowie „Afrika“, „Japan“ und „Digitalisierung globaler Lieferketten“.

Eine verbindliche Anmeldung zum Außenwirtschaftsseminar ist ab sofort und bis zum 28. Mai 2019 online möglich, unter: www.bmel.de/aussenwirtschaftsseminar-2019. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um Verständnis, dass eine Auswahl der Teilnehmer nach dem Zeitpunkt der Anmeldung erfolgt.

Die Veranstaltung findet am Bonner Dienstsitz des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, Rochusstraße 1, Haus 14 – Konferenzbereich, EG, 53123 Bonn statt.

Wir freuen uns, Sie am 5. Juni 2019 begrüßen zu können.

Pressevertreter:

Der presseöffentliche Teil findet statt am
Zeit: Mittwoch, 05. Juni 2019, 10.30-13:45 Uhr ( inkl. Mittagessen)
Ort: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Haus 14 - Konferenzbereich im Erdgeschoss, Rochusstraße 1, 53123 Bonn

Die Experten der Nachmittagsforen stehen für Fragen in der Mittagspause zur Verfügung. Bitte melden Sie sich bis zum 31. Mai 2019, 14 Uhr unter: auwisem@ble.de an.