Publikationen

Link

Navigation

  • Twitter
  • Facebook
  • Instagram
  • LinkedIn
  • Youtube
Themen

Infothek


Pressemitteilungen

20.05.2022, Berlin

Befragung: Bundesregierung tut zu wenig für Versorgungssicherheit finden 45% der Deutschen

Wo sonst Sonnenblumenöl, Senf und Mehl im Supermarktregal stehen, herrscht...
19.05.2022, Berlin

Erstes Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerk der Ernährungsindustrie erfolgreich gestartet

Die Klimaschutzkampagne der Bundesvereinigung der Deutschen...

Digitalisierung

05.06.2018
Die deutsche Ernährungsindustrie ist hochtechnologisch, wissenschaftlich und leistungsfähig und dadurch international wettbewerbsfähig. Nur durch ständigen Fortschritt kann die Lebensmittelproduktion und Beschäftigung am Standort Deutschland angesichts steigender Anforderungen und zunehmendem Wettbewerbsdruck gesichert werden. Digitalisierung ist daher der Schlüssel für eine zukunftsfähige Ernährungsindustrie in Deutschland.

Für die BVE steht fest: Digitalisierung in der Lebensmittelproduktion darf nicht am Acker- oder Waldrand aufhören. Lebensmittel müssen digital vom Acker bis zum Teller gedacht werden. Insbesondere bei der Lebensmittelsicherheit können durch Digitalisierung neue Dimensionen für Verbraucher erreicht werden.

„Der große Sprung ins Digitalzeitalter ist durchaus zu schaffen“

Volkan Kavsak, Senior Manager FMCG bei GS1 Germany, sieht eine steigende Relevanz des Online-Handels für Lebensmittel und erläutert im Interview, worauf es dabei ankommt.

„Blockchain heißt zuallererst: kultureller Wandel“

Im Gemeinschaftsinterview stellen Anne Wunsch (GS1 Germany) und Patrik Rothe (fTRACE) die Möglichkeiten der Blockchain-Technologien dar.

Unternehmertag Lebensmittel: Chancen nutzen. Digitalisierung gestalten.

Am 28. März 2019 treffen sich die Top-Entscheider aus der Branche, um auf dem „Unternehmertag Lebensmittel“ in Köln über die digitale Transformation der Ernährungsindustrie zu diskutieren.