Publikationen

Link

Navigation

  • Filetspitzen
  • Twitter
  • Facebook
  • Youtube
Presse

Ansprechpartner

Torsten von Borstel
United Against Waste e.V., Vereinsbüro
t.vonborstel@vb-concept.de

Twitter

Facebook


Twitter

Facebook


  • 04.07.2017
    Die Isländer löffeln Skyr zwar schon seit Jahrhunderten, aber was genau ist das eigentlich - Quark, Frischkäse oder doch Joghurt? Professor Nöhle hat sich für unseren Blog Filetspitzen.de das traditionell ...
    mehr lesen
  • 29.06.2017
    Resteverwertung mal anders: Eine US-amerikanische Eiscrememanufaktur rührt Eis aus übrig gebliebenen Lebensmitteln an, egal ob aus veganer Mayonnaise oder Zitrusfrüchten. No more #foodwaste!
    mehr lesen

Infothek


Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung

United Against Waste e.V. und Unilever Food Solutions zeigen Lösungen beim Internationalen Abendempfang des Global Forum for Food and Agriculture Berlin e.V

18.01.2013, Berlin


Der Global Forum for Food and Agriculture Berlin e.V. erwartet rd. 800 internationale Gäste aus 70 Ländern zum „Internationalen Wirtschaftspodium“ und zum „Abendempfang der Deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft“ am 19. Januar 2013 in der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom in Berlin. Hochrangige Vertreter aus Politik und Agrar- und Ernährungswirtschaft debattieren über die Sicherung der Welternährung unter dem Thema “Investing in Food Security: Growing Needs and Opportunities”.

Gemeinsam mit United Against Waste e.V., einer offenen Plattform zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung im Food-Service-Markt, initiiert von Unilever Food Solutions, präsentiert der GFFA Berlin e.V. bei diesem hochkarätigen Empfang ein außergewöhnliches Buffet.

Mit innovativer Zubereitungstechnik und einer intelligenten Speisenfolge bietet Unilever Food Solutions den Gästen höchsten Genuss und zeigt, dass verantwortungsvoller Umgang mit Lebensmitteln auch bei großen Veranstaltungen dieser Art möglich ist.

Der GFFA Berlin e.V. und United Against Waste e.V. geben damit einen Impuls und motivieren andere Veranstalter, über die Cateringkonzepte ihrer Tagungen und Kongresse nachzudenken. So lässt sich Lebensmittelverschwendung verringern.

Lebensmittelverschwendung und Lebensmittelverluste sind weltweit ein Thema: eine Studie der FAO (Food and Agriculture Organization of the United Nations) aus 2011 zeigt, dass etwa ein Drittel der für den menschlichen Verzehr geeigneten Lebensmittelproduktion, das sind rd. 1,3 Mrd. Tonnen pro Jahr, verloren gehen. Das ist moralisch nicht verantwortbar – hier sind alle gefordert zu handeln. In Entwicklungsländern sind Nachernteverluste und ineffiziente Verarbeitungs- und Distributionssysteme die Hauptursache. In Industrieländern ist es der oft wenig verantwortungsbewusste Umgang mit Lebensmitteln der Konsumenten.

Allein in Deutschland werden jährlich 11 Mio. Tonnen Lebensmittel weggeworfen, Die Foodservice-Branche ist mit knapp 17% daran beteiligt, das hat eine Studie der Universität Stuttgart für das BMELV herausgefunden. United Against Waste e.V. setzt genau in diesem Bereich an und zeigt Entscheidern in Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung konkrete Lösungsansätze auf, Lebensmittelverschwendung zu reduzieren.
Für den GFFA Berlin e.V. ist es ein wichtiges Signal gegenüber den internationalen Gästen aus verschiedenen Teilen der Welt zu zeigen, dass die Wirtschaft selbst bereit ist Verantwortung zu übernehmen und gleichzeitig Lösungen anzubieten.