Link

Navigation

  • Twitter
  • Facebook
  • Instagram
  • LinkedIn
  • Youtube
Die BVE

Infothek

 
BVE-Jahresbericht 2019 PDF
BVE-Jahresbericht 2019 Genuss ist den Verbrauchern wichtig in Zeiten des Umbruchs – sei er gesellschaftlicher oder technologischer Natur – wird die enorme Bedeutung von Essen erkenntlich. Es dient nicht nur als Lebensgrundlage, sondern ist auch Lebensqualität und Bindeglied einer pluralistischen Gesellschaft. Unabhängig von Lebensstil, Gesellschaftsklasse oder Alter: Der Genuss qualitativ hochwertiger Produkte ist für viele Verbraucher selbstverständlich. Diese Selbstverständlichkeit ist für uns und alle Akteure der Ernährungsindustrie ein Kompliment, zeigt sie doch den gewohnt hohen Standard von Nahrungsmitteln in Deutschland. Trotz globaler Herausforderungen und sich verändernder Rahmenbedingungen sorgen hunderttausende Landwirte, Lebensmittelhersteller und -händler sowie das Handwerk und die Gastronomie dafür, dass den Verbrauchern stets sichere, geschmackvolle und preiswerte Produkte zur Verfügung stehen – ein Verdienst, der der Innovationskraft der Branche zu verdanken ist. Sie reagiert auf aktuelle Probleme wie die Dürre im Sommer 2018 und stellt gleichzeitig die Weichen für die Lösung zukünftiger Aufgaben. Derweil wirkt sich der Innovationswille auch auf die Anzahl neuer Produkte aus. 40.000 neue Produkte kommen jährlich auf den Markt und werden von vielen Verbrauchern gerne ausprobiert. So konnte die Ernährungsindustrie in diesem Jahr erneut Umsatzzahlen auf Rekordhoch vermelden: sowohl im Export, wo dank der Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan neue Märkte erschlossen werden konnten, als auch beim Inlandsgeschäft, das von der stabilen Konjunktur profierte. Dieser Jahresbericht ist ein Beleg für den Erfolg der Lebensmittelhersteller und ihres Dachverbandes, der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie. Hieran haben vor allem unsere Mitglieder einen entscheidenden Anteil. Die Unterstützung und das Vertrauen für und in das Team der BVE sind herausragend. Dafür ein herzliches Dankeschön! Wir werden auch in diesem Jahr mit voller Kraft für die Interessen unserer Mitglieder eintreten und unsere Stimme wahrnehmbar erheben. Wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches, spannendes und gutes Jahr 2019.
Ernährungsindustrie.2019 PDF
Ernährungsindustrie.2019 Erfahren Sie hier mehr über die wichtigsten Kerndaten der Ernährungsindustrie 2019.
 

Pressemitteilungen

11.12.2019, Berlin

Ernährungsindustrie: Challenge accepted - wir sind Teil des Wandels!

Anlässlich der heutigen Vorstellung des Fahrplans für den „Green...
29.11.2019, Berlin

BVE-Konjunkturreport Ernährungsindustrie 11-19

Konjunktur
Im September erwirtschaftete die deutsche Ernährungsindustrie...

Terminkalender

17
-
26
Jan
17.-26.01.2020, Berlin

Internationale Grüne Woche

Gemeinschaftschaftsauftritt Lebensmittelwirtschaft, Internationale Grüne Woche, 17.-26.1.2020, Berlin
20
Jan
20.01.2020 09:30 - 18:00 Uhr, Berliner Congress Center

Farm & Food 4.0

06
Feb
06.02.2020 10:00 - 16:30 Uhr, HdLE, Berlin

BVE-Krisenmanagement "Produktkrise & Rückrufaktion"

70 Jahre BVE – Wir sagen danke für alles und: Auf die nächsten 70 Jahre!

11.11.2019
Vergrößern


Am 11. November 2019, wird die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie e. V. (BVE) 70 Jahre alt. Wir nutzen unser Jubiläum, um die Geschichte und die zukünftigen Herausforderungen der BVE zu reflektieren. Gleichzeitig möchten wir allen Mitstreiterinnen und Mitstreitern herzlich danke sagen.

1949 war ein bedeutsames Jahr für Deutschland. Vier Jahre nach Ende des zweiten Weltkriegs wurden zahlreiche Weichen gestellt, die noch heute Einfluss auf unser Leben haben. Nicht nur die Gründung der BVE fällt in dieses Jahr, sondern mit der Verkündung des Grundgesetzes auch die Gründung der Bundesrepublik Deutschland. 70 Jahre später haben sich die Lebensbedingungen in Deutschland jedoch grundsätzlich gewandelt. Wir sind von einer Zeit des Mangels in eine Zeit des Überflusses übergegangen. Die deutsche Ernährungsindustrie und die BVE haben stets Schritt gehalten und sind den neuen Anforderungen beziehungsweise Herausforderungen begegnet. Von der Technisierung zur Digitalisierung, von der Not zum Wohlstand, von der Trennung Deutschlands bis zur Wiedervereinigung: Seite an Seite wurden die neuen Aufgaben angegangen.

Ein Blick in die Zukunft

In den letzten Monaten haben wir nicht nur die Geschichte der BVE Revue passieren lassen, sondern uns ebenso mit den Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft beschäftigt. Schnell wurde klar: Die BVE ist als Sprachrohr der Branche weiterhin unabdingbar. Heute und in Zukunft muss sie die Belange der Branche nicht nur vor Politik und den traditionellen Medien vertreten, sondern zunehmend auch den Kontakt zu den Verbrauchern mithilfe sozialer Medien aufnehmen. Falschinformationen, die sich in den Netzwerken aufgrund emotionalisierter Debatten wie ein Lauffeuer verbreiten können, muss sie faktenbasiert und entschieden entgegentreten. Politische Zielkonflikte – wie sie etwa bei den Forderungen nach der Reduktion von Lebensmittelverlusten auf der einen Seite und nach der Reduktion von Verpackungsmüll auf der anderen Seite auftreten – muss sie aufdecken, um blinden Aktionismus zu verhindern. Als Dialogpartnerin steht sie heute und zukünftig stets zur Verfügung, um das richtige Augenmaß in den gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Debatten rund um die Ernährungsindustrie beizusteuern.
Gleichzeitig ist es Aufgabe der BVE, ihre Mitglieder bei der Bewältigung jeglicher Herausforderungen zu unterstützen. Die Themen reichen dabei von Außenwirtschaftsfragen über die Digitalisierung und Fragen der Nachhaltigkeit wie Klimaschutz und Sorgfaltspflicht für die Einhaltung von Menschenrechten in der Produktion bis zu Fragen des Umweltschutzes. Zum Thema Klimaschutz konnte die BVE jüngst als erster Industrieverband Deutschlands verkünden, dass sie gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) eine Klimaschutzkampagne auf den Weg gebracht hat. Schon jetzt unternimmt sie somit die nötigen Schritte, um die Lebensmittelproduktion in Deutschland zukunftssicher und nachhaltig zu machen.

Wir möchten danke sagen

Die Ernährungsindustrie in Deutschland ist bunt, vielfältig und abwechslungsreich. Als Dachverband ist sich die BVE der unterschiedlichen Herausforderungen der Unternehmen bewusst. Doch nur gemeinsam kann die Branche Schwierigkeiten meistern, die ihre Zukunftsfähigkeit bedrohen. Die BVE – wir – möchten daher ganz herzlich danke an all unsere Mitglieder, Mitarbeiter und Unterstützer der letzten 70 Jahre sagen. Gemeinsam wurde die Zeit der Mängel überwunden und gemeinsam stellen wir uns den Herausforderungen der Zukunft. Danke an alle, die in der Ernährungsindustrie arbeiten und damit die Versorgung der Verbraucher mit sicheren und qualitativ hochwertigen Produkten sicherstellen. Wir sagen danke für alles und: Auf die nächsten 70 Jahre!