Publikationen

Link

Navigation

  • Filetspitzen
  • Twitter
  • Facebook
  • Youtube
Themen

Ansprechpartner

Olivier Kölsch
Olivier Kölsch
Referent
Telefon: +49 30 200786-157
Telefax: -257
okoelsch@bve-online.de

Infothek


Pressemitteilungen

25.04.2017, Berlin

BVE-Konjunkturreport Ernährungsindustrie 4-17

Konjunktur
Die Ernährungsindustrie erwirtschaftete im Februar 2017 einen...
04.04.2017, Berlin

Neues Verpackungsgesetz sorgt für höhere Recyclingquoten und zukunftsorientierte Weichenstellungen

Die vier großen Verbände von Herstellern und Handel begrüßen die...

Terminkalender

25
-
27
Apr
25.-27.04.2017, Ho-Chi-Minh-Stadt

Food & Hotel Vietnam 2017

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat die...
10
Mai
10.05.2017 10:00 - 16:30 Uhr, Berlin, HDLE, Claire-Waldof-Straße 7

BVE-Krisenmanagement: Seminar Modul "Reklamation und Krise"

Fachseminar aus der Reihe "BVE-AFC-Krisenmanagement"

Palmöl

Palmöl ist das wichtigste Pflanzenöl weltweit. Rund ein Drittel des weltweiten Pflanzenölbedarfs wird durch Palmöl gedeckt. Hauptanbauländer sind Malaysia und Indonesien. In Afrika und Asien wird es gerne zum Braten und Frittieren verwendet. In der deutschen Ernährungsindustrie wird Palmöl unter anderem zur Herstellung von Bratenfetten, Fertiggerichten, Saucen, kulinarischen Produkten, Margarine sowie Back- und Süßwaren eingesetzt.

Aufgrund seiner spezifischen sensorischen und funktionalen Eigenschaften wie Hitze- und Oxidationsstabilität ist Palmöl für die Herstellung von Lebensmitteln besonders geeignet und kann nicht durch andere Speiseöle ersetzt werden. Einen Boykott von Palmöl, wie ihn einzelne Nichtregierungsorganisationen fordern, lehnt die BVE ab, da der vollständige Verzicht auf Palmöl technisch nicht möglich ist und zudem ökologisch fatal wäre, da für jedes andere Pflanzenöl ein Vielfaches an Anbaufläche erforderlich wäre.

Der deutschen Ernährungsindustrie ist es ein Anliegen, dass die von ihr verwendeten Rohstoffe hohe ökologische und ethische Anforderungen erfüllen. Die Branche setzt sich deshalb für eine nachhaltigere Erzeugung in den Anbau- und Verbrauchsländern ein und unterstützt den Dialog zwischen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft für eine nachhaltige Palmölerzeugung.

BVE veröffentlicht fünften Teil der Reihe FAKT: ist zum Thema „Nachhaltiges Palmöl“

Die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) hat die fünfte Ausgabe ihrer Info-Reihe FAKT: ist zum Thema „Nachhaltiges Palmöl“ veröffentlicht. Palmöl ist weltweit das...
Mehr lesen

Palmölverbrauch - weltweit und in Deutschland

Deutschland hat einen Anteil von rund zwei Prozent am weltweiten Palmölverbrauch.
Mehr lesen

Forum Nachhaltiges Palmöl als Verein gegründet

Palmöl zählt weltweit zu den wichtigsten Pflanzenölen. In der Lebensmittelproduktion ist es technisch, wirtschaftlich und ökologisch nicht ersetzbar. Ein wichtiges Anliegen der deutschen Ernährungsindustrie ist daher, dass die Erzeugung des verwendeten Palmöls in Anbauländern wie Malaysia und Indonesien auf nachhaltige Weise erfolgt.
Mehr lesen