Publikationen

Link

Navigation

  • Filetspitzen
  • Twitter
  • Facebook
  • Youtube
Presse

Infothek


Pressemitteilungen

15.03.2017, Berlin

Weltverbrauchertag 2017 – Selbstbestimmtheit der Verbraucher stärken

Anlässlich des heutigen Weltverbrauchertages erklärt Christoph Minhoff,...
09.03.2017, Berlin

BVE-Konjunkturreport Ernährungsindustrie 2-17

Konjunktur
Die Ernährungsindustrie konnte im Dezember 2016 einen Umsatz...

Terminkalender

25
-
27
Apr
25.-27.04.2017, Ho-Chi-Minh-Stadt

Food & Hotel Vietnam 2017

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat die...
10
Mai
10.05.2017 10:00 - 16:30 Uhr, Berlin, HDLE, Claire-Waldof-Straße 7

BVE-Krisenmanagement: Seminar Modul "Reklamation und Krise"

Fachseminar aus der Reihe "BVE-AFC-Krisenmanagement"

BVE/PwC-Publikation: "Ernährung 4.0"

11.09.2015

Vom Acker bis zum Teller - Die vierte industrielle Revolution hat begonnen

Aus aktuellem Anlass hat die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie gemeinsam mit PricewaterhouseCoopers (PwC) eine Publikation zum Thema Industrie 4.0 in der Lebensmittelindustrie veröffentlicht. Auf 15 Seiten steht beschrieben, wie Unternehmen sich bei hohem Wettbewerbsdruck und anspruchsvollen Konsumenten durch ständigen Fortschritt als drittgrößter Exporteur und Importeur weltweit behaupten können.

Die Digitalisierung und intelligente Vernetzung von horizontalen wie vertikalen Wertschöpfungsprozessen birgt den Vorteil, die Transparenz, Planungssicherheit, Qualität und Kundenorientierung in der Lebensmittelherstellung zu verbessern. Der Einsatz intelligenter Informationstechnik-und Softwaresysteme hält bereits in der Branche Einzug und macht die Potenziale digitalisierter und vernetzter Systeme deutlich.

Eine zunehmende Digitalisierung führt aber auch zu neuen Herausforderungen. Um die Sicherheit von Produkten, Informationen und Produktionsprozessen nicht zu gefährden, ist heute die Vernetzung häufig noch auf einen Produktionsstandort beschränkt. Die Verbesserung der IT-Sicherheit spielt daher eine zunehmend wichtige Rolle für die Unternehmen.